Wikipedia

Wikipedia ist eines der bekanntesten Lexika im Internet. Genutzt wird es von jedem, der sich rasch und wissenschaftlich fundiert über alle möglichen Inhalte informieren möchte. Allerdings ist Wikipedia nicht über jeden Zweifel erhoben – häufig hört man Kritik zu dem Projekt, die durchaus nicht unangebracht ist. Zunächst sollte man wissen, dass man Wikipedia auf jeden Fall nutzen kann, um sich einen raschen Überblick über ein Thema zu verschaffen. Wenn man beispielsweise nach der passenden Einleitung für eine wissenschaftliche Arbeit sucht, kann man sich ebenfalls an Wikipedia orientieren, da sich das Lexikon dafür besonders gut eignet. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass jeder in Wikipedia Artikel einstellen kann – geprüft wird der Inhalt höchstens im Nachhinein von den anderen Mitgliedern. Außerdem sollte man sich nicht dazu verleiten lassen, eigene wissenschaftliche Arbeiten im Stil von Wikipedia zu verfassen – die Artikel wirken zwar auf den ersten Blick wie wissenschaftlich korrekte Texte, doch sie erfüllen nicht alle Anforderungen, die ein Korrektor der Hochschule an sie stellen würde. Bei vielen Artikeln gibt es zwar korrekte Literaturangaben, allerdings fehlen die Seitenzahlen, sodass man nicht selbst nachlesen könnte, an welcher Stelle des Buchs man die Inhalte finden würde. Viele Menschen setzen Wikipedia allerdings ein, um sich umfassend fortzubilden, sie glauben die Inhalte unbesehen. In den meisten Fällen spricht nichts dagegen, da die Autoren wissenschaftlich arbeiten – daraus zitieren sollte man jedoch keinesfalls. Außerdem sollte man die Informationen wenigstens durch eine Quelle von außerhalb noch einmal verifizieren, denn so kann man sich sicher sein, dass man nur Richtiges erfährt.